Für unsere Nachbarn

Projektpartner/Auftraggeber

Soziales Netzwerk Lausitz
Landkreis Görlitz(Sozialplaner ist Beiratsmitglied) Träger Gemeindepsychiatrisches Zentrum WSW
Veranstaltungsreihe „Bin ich anders, weil…“
Auerbach Stiftung Ehrenamtliche Wegbegleiter für psychisch Kranke
Deutsche Rentenversicherung Außensprechstunden der KISS in den 5 Planungsräumen des Landkreises Görlitz
Landesdirektion Chemnitz Handlungsleitfaden Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen mit Behinderungen im Lkr. Görlitz
Bürgerstiftung Hilfen und Angebote für Menschen mit Behinderung
Stadt Weißwasser Unterstützung der KISS durch kommunalen Eigenanteil
Managementgesellschaft Gesundheitszentrum des Landkreises Görlitz mbHAOK PLUS für Sachsen und Thüringen Selbsthilfe im Krankenhaus
AOK PLUS für Sachsen und Thüringen Ländliche Selbsthilfe
VR- Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in NorddeutschlandVolksbank Spree- Neiße e.G. Selbsthilfe für Menschen mit Suchterkrankungen

Beispiele:

Mit der Veranstaltungsreihe "Bin ich anders, weil..." werden Stigmata aufgebrochen und gesellschaft gern verdrängte Themen in den Vordergrund gerückt.

Mit der Veranstaltungsreihe “Bin ich anders, weil…” werden Stigmata aufgebrochen und gesellschaftlich gern verdrängte Themen in den Vordergrund gerückt.

Dank der Wegbegleitung für Menschen mit psychischen Erkrankungen und mit Hilfe fleißiger ehrenamtlicher Helfer konnten wir für viele  eine große Unterstützung sein.

Das Projekt  “Wegbegleitung für Menschen mit psychischen Erkrankungen” bot für viele Hilfesuchende eine große Stütze. Dank gebührt dabei den fleißigen Ehrenamtlichen des Sozialen Netzwerk Lausitz.

 

Die KISS konnte schon vielen Selbsthilfeinteressierten weiterhelfen und Menschen in schweren Phasen durch Beratungsangebote beistehen

Die KISS konnte schon vielen Selbsthilfeinteressierten weiterhelfen und Menschen in schweren Phasen durch Beratungsangebote beistehen.

Die Veranstaltung "Morton Mies - Depression kann jeden treffen" fand großen Anklang beim Publikum. Im fast voll besetzten Vereinpavillion ließen sich die Gäste informieren über ein Thema, das trotz seiner alltäglichkeit immer wieder gern verschwiegen wird.

Die Veranstaltung “Morton Mies – Depression kann jeden treffen” fand großen Anklang beim Publikum. Im fast voll besetzten Vereinpavillion ließen sich die Gäste informieren über ein Thema, das trotz seiner Alltäglichkeit immer wieder gern verschwiegen wird.

 

Kommentare geschlossen