Ehrenamts-Dankveranstaltung ein großer Erfolg

Die Engagierte Stadt Weißwasser / O.L. blickt auf einen großen Schatz zurück, auf den sie stets und ständig bauen kann. Viele Bürger wenden Zeit und Mühen auf, um selbstlos zu helfen, wo Hilfe nötig ist. Nun wurde es an der Zeit, dieses Engagement zu würdigen. Es wurde an der Zeit, dem Ehrenamt danke zu sagen. Daher lud die Engagierte Stadt Weißwasser und ihr Schirmherr, Oberbürgermeister Torsten Pötzsch, alle ehrenamtlich Engagierten zu einer Dankesveranstaltung am 30. August ins Jahnbad Weißwasser ein. Gut 300 Gäste folgten der Einladung und genossen den herrlichen Sommertag bei Leckereien vom Grill, frisch gezapften Getränken, anregenden Gesprächen und einem kleinen Rahmenprogramm.

Um den hohen Stellenwert ehrenamtlichen Engagements in einer strukturschwachen Region wissen auch Lokal- und Bundespolitiker, die aus gegebenen Anlass ebenso am 30. August anwesend waren. MdB Michael Kretschmer würdigte beispielsweise vor Ort die hohe Einsatzbereitschaft der Weißwasseraner Bürger, die regional vorbildhaft sei. Und apropos vorbildhaft: Natürlich mussten die 300 anwesenden Ehrenamtlichen betreut und versorgt werden. Diese Aufgabe übernahmen gern Weißwasseraner Unternehmer, die mit ihren Mühen an Grill oder Getränkestand einfach etwas zurückgeben wollten. Denn Engagement wird auf vielen Schultern getragen. Es muss von der Politik gefördert, von der Wirtschaft unterstützt sowie wenn nötig verwaltet und von Ehrenamtlichen umgesetzt werden. Die Dankesveranstaltung am 30. August brachte all jene Akteure zusammen und zeigte auf, dass die Engagierte Stadt Weißwasser ein gemeinsamer Prozess ist.

Symbolisch dafür wurde außerdem im Jahnbad Weißwasser eine Ehrenamtsbank eingeweiht, die gleichzeitig ein Symbol der Anerkennung, Verbundenheit und Würdigung darstellt. Denn das Ehrenamt wird auch künftig in Weißwasser eine große Rolle spielen, wie es die vielen Projekte der Stadt belegen. In dem Zusammenhang stellte das Soziale Netzwerk Lausitz auf der Dankesveranstaltung eine neue Initiative zur Förderung kurzfristiger Engagements vor: Die Lausitzer Sterne. Hier kann sich jeder Bürger ohne Bindung oder Verträge für seine Mitmenschen einbringen. Einfach gutes Tun. Seite an Seite mit der Engagierten Stadt Weißwasser.

Eintrag wurde geschrieben in Allgemein. Bookmark permalink.

Kommentare geschlossen