Seniorinnen und Senioren

alltagsbegleitung_frau_blasche

Alltagsbegleiter im Einsatz: Senioren teilen gern Ihre Erinnerungen.

Veränderte Lebensumstände durch Alter oder Krankheit gehören zum Leben. Wenn Sie oder Ihr Angehöriger in den eigenen vier Wänden Hilfe benötigen, ist das Soziale Netzwerk Lausitz der richtige Ansprechpartner. Wir bieten liebevolle und kompetente Alltagsbegleitung für ältere Menschen und Hilfebedürftige, die sich einsam und/oder in der Bewältigung der alltäglichen Aufgaben überfordert fühlen.

 

Unsere Alltagsbegleiter/innen sind freundliche, lebenserfahrene Menschen mittleren Alters, die:

  • stundenweise die Betreuung und Begleitung übernehmen
  • bei der Alltagsbewältigung und/oder im Haushalt unterstützen
  • zu Ärzten oder beim Einkauf begleiten und Botengänge erledigen
  • bei kleinen Spaziergängen Sicherheit geben
  • vorlesen, spielen, Gesellschaft leisten

Das Projekt Alltagsbegleitung für Senioren wird bis Ende des Jahres 2014 unterstützt vom Europäischen Sozialfond, Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz und der Sächsischen Aufbaubank.

Wer kann Alltagsbegleiter/in werden?

Alltagsbegleiter kann werden, wer Lust hat, ältere Menschen zu unterstützen, sich ehrenamtlich engagieren möchte und keiner traditionellen Erwerbsarbeit nachgeht.

In einem zweitägigen Einführungsseminar werden die Alltagsbegleiter auf ihre zukünftige Arbeit mit den Seniorinnen und Senioren vorbereitet.
Regelmäßig stattfindende Reflexionsgespräche bieten den Alltagsbegleitern die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und kontinuierliche Anleitung.

Zugangsvoraussetzungen für Senioren

Sie dürfen keine Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung beziehen und Sie müssen das Rentenalter erreicht haben.

Kommentare geschlossen