Monats-Archiv: November 2014

Bald nun ist Weihnachtszeit

Das Soziale Netzwerk Lausitz lädt recht herzlich ein zu einem vorweihnachtlichen Programm unter dem Motto:
“Bald nun ist Weihnachtszeit”. Es wird gestaltet durch das Flötenensemble “Flaut dulce”, dem Theater der Generationen vom SpinnNetz und Gottfried Heider an der Trompete.
Diese Veranstaltung findet am Freitag, dem 05. Dezember 2014 von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr im Generationstreff SpinnNetz, Sorauer Platz 1 in Weißwasser statt.
Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Unkostenbeitrag ist 2,50 €.

Flyer–> Kulturtreff -05.12.2014

Tagged , ,

Tagesfahrt nach Schönheide zum “Schlachtefest”

In einem Leserbrief schrieb uns Frau Anneliese Jurischka aus Weißwasser:

Am 06.November 2014 fuhr ich mit dem Reiseklub für Senioren des Sozialen Netzwerk Lausitz zum Schlachtefest nach Schönheide bei Spremberg.
In der Gaststätte „Zum Dorfkrug“ in Schönheide angekommen, gab es Kaffee und Kuchen. Es folgte ein buntes Programm mit dem Alleinunterhalter Thomas Lorber aus Döbern. Mit seinem Akkordeon sorge er für gute Stimmung. Es wurde geschunkelt, gesungen und auch das Tanzbein konnte geschwungen werden. Seine witzigen Einlagen brachten uns sehr oft zum Lachen. Im Anschluss gab es dann das mit Freude erwartete und auch wirklich leckere Abendessen: Die Schlachteplatte.
Es war ein schöner Ausflug und ich freue mich schon auf die nächste Tagesfahrt des Reiseklubs für Senioren.
Schlachteplatte

Tagged ,

Erfolgreicher Auftakt zu “Bin ich anders, weil…?”

„Nachdem ich mich wieder einmal ins Delirium getrunken hatte, bekam ich plötzlich Halluzinationen. Würmer krochen aus meinem Körper. Riesige Insekten krabbelten an mir herum. Als ich letztendlich panisch ins Krankenhaus rannte, hatte ich das Gefühl verfolgt zu werden. Allerdings nicht von Menschen, sondern von Bäumen.“ So offen und mutig schilderten am vergangenen Donnerstag, dem 6. November Betroffene ihre Erfahrungen. Diese Courage wurde von den Anwesenden mit viel Applaus gewürdigt. Jeder konnte zu Wort kommen und sich über das Thema äußern, das an diesem Tag in Weißwasser im Mittelpunkt stand: Die Alkoholsucht. „Mit 14 lag ich das erste Mal auf der Intensivstation. Diagnose: Alkoholvergiftung. Als meine Eltern mich abholten schimpfte meine Mutter unentwegt, aber mein Vater meinte nur: »Lass den Jungen doch auch mal was trinken!«. Das war dann für mich so etwas wie eine Einladung.“

Informativ und kurzweilig führte Carol Blatt vom Sozialteam Haus am Hain die zahlreichen Gäste durch den Abend. Zusammen mit dem Sozialen Netzwerk Lausitz und dem Stadtverein Weißwasser organisierte sie die Veranstaltung „Bin ich anders, weil ich alkoholabhängig bin?“. Schirmherr Matthias Reuter, Sozialplaner im Landkreis Görlitz, lobte das Engagement in der Stadt und sprach von Weißwasser als eines der Vorbilder für den gesamten Landkreis. Davon motiviert, wurde zum Abschluss auch schon der nächste Teil der neuen Veranstaltungsreihe angekündigt. Anfang 2015 wird es dann heißen: „Bin ich anders, weil ich drogenabhängig bin?“ Insbesondere die Crystal-Problematik wird hier in den Fokus gesetzt.

 

 

Carol Blatt vom Sozialteam Weißwasser führte fachlich durch die DiskussionBei "Bin ich anders, weil..." kommen Betroffene zu Wort.

Ein Schirm für den Schirmherren Matthias Reuter, Sozialplaner im Landkreis Görlitz

Etwa 60 Betroffene, Angehörige, Interessierte und Fachexperten waren bei der 1. Veranstaltung "Bin ich anders, weil..." dabei.

Tagged ,